Buchtipp

Literatur erLeben

Das Laut Lesen Live Festival

Zitat:

K. S. Stanislawski:

„Es ist das nicht offen Ersichtliche, aber innerlich Spürbare (...) das beständig unter den Worten des Textes strömt.“

 

BLOG:

Weitere Buchtipps findet Ihr im Literatur erLeben Blog!

Buchtipp des Monats

Jeden Monat informieren wir Euch über einen lohnens-werten Roman, den jeder Bücherwurm im Regal haben sollte. Eine besondere Auflage einers Klassikers, eine originelle Romanidee oder ein außergewöhnlicher Schreibstil, dies und mehr kann unsere Buchtipps beeinflussen.

Steckt Eure Nasen in Faserfilz und saugt den Geruch von Abenteuern, vergangenen Zeiten und anderen Kulturen ein.

 

April

Book Market at River Themes, London

ER IST WIEDER DA

Mit 66 Jahren fängt das Leben an – oder hört der Tod auf.

 

So hat er sich das selber nicht vorgestellt. Mitten in Berlin aufwachen und das Reich nicht in Schutt und Asche des Krieges gelegt, sondern in Schutt und Asche liegen die geistigen Fähigkeiten seines Volkes. "... am Ende eines Krieges sind die wertvollsten Elemente des Volkes selbstlos gefallen und nur noch der mittelmäßige bis minderwertige Ausschuss bleibt übrig ..." Der frisch wieder auferstandene Adolf hält mit seiner Kritik nicht hinterm Berg. Das deutsche Volk ist verweichlicht und verkommen. Da bedarf es eines Führers, der nach alter Manier das Zepter wieder in die Hand nimmt und beginnt zu regieren. Und wo kann ein Hitler des 20. sich im 21. Jahrhundert am besten den raschen Aufstieg an die Macht sichern? Natürlich im Fernsehen.

 

Im Fernsehen des 21. Jahrhunderts bedarf es keines Propagandaministers, um die Massen zu polarisieren oder zu belehren. Der Gröfaz selbst weiß am besten, was für sein Land gut ist und wie er seine Meinung vermittelt - auch 66 Jahre nach seinem Tod. Alles, was er braucht ist seine alte Uniform, seine Frisur, seine Stimme und eine eigene Sendung. Sensationsgier, Quotengeilheit und facebook-likes erledigen den Rest.

 

Timur Vermes, Journalist und Buchautor, ist mit seinem Romandebüt "Er ist wieder da" ein Megabestseller gelungen. Nachdem es auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt wurde, kletterte es ähnlich schnell wie sein Protagonist an die Spitze: Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste, in 38 Sprachen übersetzt. Da oben begrüßte es auch bald sein Hörbuch-Alter-Ego, das von niemand geringerem als "Hitler" Comedy-Darsteller Christoph Maria Herbst eingelesen wurde. Er selbst lobt die Fiktion als "Saukomisch mit einem Rest Gänsehaut."

 

Seit Dezember 2013 ist bekannt, dass Vermes am Drehbuch zum "Er ist wieder da" - Film schreibt, der in Kooperation mit Constantin Film und Mythos Film realisiert wurde. 2015 wird der Streifen auf die Kinobesucher losgelassen. Grund genug also, dem Werk auch in Tübingen Aufmerksamkeit zu schenken: Am 22. April wird Christoph Maria Herbst himself auf der Literatur erLeben - Bühne im Festsaal der Neuen Aula dem Hitler reloaded seine Stimme leihen. Tickets bekommt Ihr an allen Vorverkaufsstellen und natürlich online unter www.literaturerleben.com und wer sich vorab bilden möchte, findet Buch und Hörbuch in jeder Buchhandlung, bei jedem Onlinedienst und bei jedem Freund und Bekannten im Regal!

 

Er ist wieder da - Timur Vermes

Published 2012, Bastei Lübbe

400 S.

Hier Klicken, um zu Amazon zu gelangen!

 

 

 

März

DER SCHWARM

 

Eine Erfolgsformel für eine gute Story hat Herr Schätzing nicht. Es komme aufs Glück an und auf den richtigen Zeitpunkt. Und auf "No risk, no Fun!"

 

Mit Der Schwarm hat Frank Schätzing einen Roman geschrieben, der mit Spannung unterhält und gleichzeitig auf ein ökologisches Problem der Meere aufmerksam macht. Aufgrund dieser Verbindung von Literatur und Natur möchten wir den Roman allen Lesern besonders ans Herz legen.

 

Wale, die Boote kentern und Menschen angreifen. Quallen- und Haiangriffe, vergiftete Krabben, die sich in einer Selbstmordaktion den Menschen zum Essen hingeben und Wurmkolonien, die den Kontinentalhang destabilisieren und einen Tsunami auslösen. Alles Vorboten einer maritimen Lebensform, die die Menschheit bedroht. Ein Rückschlag der Natur.

Ein wenig erinnert die Story an James Camerons The Abyss, jedoch detaillierter, mit spannenderen Bildern, besser durchdacht und wissenschaftlich plausibel erklärt.

 

Bald soll Der Schwarm von Hollywood verfilmt werden, mit Uma Thurman im Cast. Wir freuen uns drauf!

 

Der Schwarm - Frank Schätzing

Published 2004, D Kiepenheuer & Witsch

987 S.

Hier Klicken, um zu Amazon zu gelangen!

 

 

Februar

AND THE MOUNTAINS ECHOED

 

Afghanistan 1952. The impoverished farmer Saboor decides to sell his 3 year-old daughter Pari to a wealthy, childless couple in Kabul. The decision is a devastating blow especially for Pari's 10 year-old brother Abdullah who raised her after their mother's death.

 

The adoption reaches back to a concatenation of events, which open up over nine ensuing chapters. Parwana, the children's stepmother, is to blame for her twin sister's accident. Her punishment will be to care for her more beautiful sister, help her commit suicide and marry Saboor. Their older brother Nabi works as a driver for the barren Whadatis. He will convince Saboor to sell his daughter. He cares for Mr Whadati for the rest of his life after his stroke separated him from his wife. She will take the child Pari to Paris, where she'll lose all connections to her former life...

 

Each chapter gives voice to another protagonist to tell his or her story. The short stories eventually intertwine and bring all the characters- across continents and decades- back together.

 

In his highly anticipated third novel, author Khaled Hosseini takes the reader once again to his home country Afghanistan and from there into the world. His characters are as vivid and tragic as ever. They invite us into their microcosm of a life where we feel attached, loved, hated, abandoned and freed as if we are the siblings, lovers, families or friends they've lost.

 

And The Mountains Echoed - Khaled Hosseini

Published 2013, UK Bloomsbury

404 S.

Hier Klicken, um zu Amazon zu gelangen!

Januar

GONE GIRL

Die Financial Times sagt über Gillian Flynns Roman „Read it and stay single!“

 

Ein guter Tipp. Denn diese Geschichte erzählt nicht von der alles überwindenden Liebe, sie inszeniert die Liebe, die Ehe, die Zweisamkeit als bitterböses Spiel um Macht und dem psychischen Zweikampf.

 

„Like a child, I picture opening her skull, unspooling her brain and sifting through it“, denkt Nick Dunne, während er seiner Frau liebevoll über die Haare streicht.

Nick und Amy Dunne führen als Journalisten ein Highlife in der Großstadt, sind das Vorzeigepaar, bis Nick am Schreibblockaden-Syndrom erkrankt. Die beiden ziehen aufs Land. Die Ehe kriselt.

 

Dann verschwindet Amy spurlos. Aus ihrem eigenen Haus entführt. Weggewischtes Blut in der Küche, ein zertrümmerter Glastisch im Wohnzimmer. Mehr Anhaltspunkte gibt es nicht. Der Verdacht kommt schnell auf Nick, der seine charmante Art schon lange nicht mehr besitzt und schnell von den Medien als Mörder abgestempelt ist.

Doch auch hinter Amys Fassade steckt mehr. Sie ist weder die perfekte Tochter „Amazing Amy“, noch die ermordete Schriftstellerin „Gone Girl“, zu der sie die Medien machen.

 

Er sagt – Sie sagt! Doch wer sagt die Wahrheit? Gillan Flynn spielt wunderbar mit den Sichtweisen der Protagonisten. Der Leser wird unweigerlich vor eine Zerreißprobe gestellt und muss seine Sympathie mal Amy, mal Nick zugestehen. Die Wendepunkte sind großartig gewählt, sodass die Story nicht langweilig wird (durch einige langwierige Passagen muss man sich dennoch lesen).

 

Horror und Psycho einer modernen Paarbeziehung – wenn auch manchmal etwas unrealistisch, ist „Gone Girl“ eine wunderbare Geschichte über die destruktive Leidenschaft für alle, die nicht an Disneys Illusion der Liebe glauben.

 

Gone Girl - Gillian Flynn

Published 2012, USA Crown - 2014, Fischer Taschenbuch

592 S.

Hier Klicken, um zu Amazon zu gelangen!

Dezember

 

DIE BUCHT

2010 mit einem Oscar® ausgezeichnet, ging diese Dokumentation um die Welt. Sie lenkte Aufmerksamkeit auf die kleine Bucht in Taiji, in der jedes Jahr tausende Delfine abgeschlachtet werden.

 

© Lit. erl

Ein Wagen fährt nachts eine Küstenstraße entlang. Die Stimmung ist angespannt, mehrere Autos folgen dem Kleintransporter. Bewachen jede Bewegung. Ric O´Barry - einstiger Trainer von Flipper - ist kein beliebter Gast in Taiji. Er wird verfolgt, erpresst, mit Mord bedroht. Die ganze Situation wirkt wie ein Polit-Thriller. Man wartet, dass schwarz gekleidete Männer vom FBI herbeistürmen und O´Barry und seine Crew aufhalten. Nichts dergleichen geschieht. Doch O´Barry ist für die Einwohner von Taiji der Staatsfeind Nr. 1.

O´Barry kämpft für die Delfine, die in der Bucht tagtäglich zwischen März und September abgeschlachtet werden. Es sind brutale Bilder. Gar unmenschlich.

Japanische Männer schrecken die schreienden, durch Fangnetze eingesperrten, Delfine auf und beginnen mit Speeren auf sie einzustechen. Immer wieder rammen sie die Waffen in das Fleisch der Tiere, bis diese langsam verbluten. Die Bucht färbt sich rot. Das Wasser klatscht gegen die Felsen, die Touristen von dem Schauspiel fernhalten. Die Delfine sehen zu wie ihre Familie stirbt, bis sie selbst ihr Blut ins Meer lassen.

 

Aus den toten Delfinen wird Dosenfutter, das mit Quecksilber vergiftet, Kindern als kostenloses Pausenessen vorgesetzt wird.

Dieses Buch gibt Einblicke in die Umstände der Dreharbeiten für die gleichnamige Dokumentation und Hintergrundinfos über das grauenhafte Geschäft mit Delfinen. Spannend und rührend geschrieben - beinah ein Öko-Thriller!

 

Die Bucht. Flippers grausames Erbe - H. P. Roth, R. O´Barry

Published 2010, Bielefeld - Delius Klasing

240 S.

Hier Klicken, um zu Amazon zu gelangen!

 

Die TV-Serie machte die ewig lächelnden Säuger zu Superstars, doch genau dies wurde ihnen zum Verhängnis: Delfinarien, Delfine als Therapiebegleitung, für militärische Zwecke und für Zoos – der Bedarf wurde riesengroß. Tajji: Zentrum des Delfinfangs: Dort werden die Delfine eingekesselt, selektiert und verfrachtet. Die Tiere, die nicht schön genug, groß genug, intelligent genug scheinen, werden getötet!

November

ON WRITING - A MEMOIR OF THE CRAFT

© Lit. erl

Zu lange, verschachtelte Sätze – zu viele Adjektive – der dritte Satz, der die Kaffeetasse beschreibt. Danke, ich habe verstanden, dass es eine Kaffeetasse ist!

Kill your darlings! Ein Autor muss Sätze streichen und seine Geschichte überarbeiten, so froh er auch ist, dass sie endlich von vorne bis hinten zu Papier gebracht ist.

Für jeden angehenden Autor gehört neben dem unabdingbaren Lesen, auch ein wenig Theorie dazu (Regeln über kreatives Schreiben sind nicht in Stein gemeisselt und Regelbrüche können vor allem interessant sein).

Unterhaltsam verpackt hat dies Stephen King. "On Writing" beinhaltet, mit teilweise scharfer Zunge, aber stets motivierend, gute Tipps für junge Autoren und angehende Schreiberlinge. Die Geschichte eines jeden Autors sollte mit der einfachen Was wäre wenn? - Frage beantwortet werden können. Was wäre, wenn Vampire in eine Kleinstadt einfallen? (Salem´s Lot) oder was wäre, wenn ein Junge mit einem Tiger in einem Rettungsboot mitten auf dem Meer treibt und ums Überleben kämpft? (Life of Pi).

Seine millionenfach publizierten Romane geben Herrn King eine gewisse Bewandtnis auf diesem Gebiet und wer offen dafür ist, etwas über die Kunst des Schreibens zu lernen, der sollte dieses Buch nicht auslassen. Es mag sich die ein oder andere Glühbirne über einem motivierten Kopf auftun.

 

On Writing. A Memoir of the Craft - Stephen King

Published 2000, NY - 10. Anv. Edition, 2006

288 S.

Hier Klicken, um zu Amazon zu gelangen!

 

“Long live the King” hailed Entertainment Weekly upon publication of Stephen King’s "On Writing". Part memoir, part master class by one of the bestselling authors of all time, this superb volume is a revealing and practical view of the writer’s craft, comprising the basic tools of the trade every writer must have. For anyone who loves a great story well told!

Oktober

 

Beim Durchstöbern der engen Regale im Henry Pordes Books Bücherladen auf der Charing Cross Road in London, stand F.H. Burnetts "The Secret Garden" auf den würzig riechenden Holzträgern. Nichts Besonderes in England! Doch beim Herausziehen der Ausgabe erschien ein wundervolles Scherenschnitt-Cover im Stil von Lotte Reiniger. Etwas Besonderes! Für nur £9.99 auch noch ein Schnäppchen. Wer also ein wenig mit Mary und Dickon den Geheimen Garten erkunden möchte, der sollte sich die Barnes & Noble Ausgabe nicht entgehen lassen, die ersten Seiten aufschlagen und dem Rotkelchen in die Geschichte folgen. Freundschaften können verzaubern wenn man jung ist und wer sich darauf einlässt, auch heute noch...

 

The Secret Garden - Frances Hodgson Burnett

Published 1911, UK - Barnes & Noble Edition, 2011

304 S.

Hier Klicken, um zu Amazon zu gelangen!

 

Nine-year-old Mary Lennox has lost her parents, and is starting a new life in her uncle´s gloomy mansion on the english moors. She is miserable and lonely until the wonderful day she discovers a hidden door to a mysterious garden.

© Literatur erLeben.com